Aufgrund der Corona Auflagen haben wir aktuell die Maximal-Anzahl der Boulderer gleichzeitig in der Halle reduziert. Damit Ihr alle aber Euren Besuch gut planen könnt, haben wir unsere Ampel angepasst, um Euch in Echtzeit die aktuelle, relative Besucherauslastung aufzuzeigen. So könnt Ihr im Vorfeld eines Besuches über die Webseite eine qualifizierte Entscheidung treffen, ob das Aufsuchen der Halle aktuell sinnvoll und möglich ist.

Grundsätzlich empfehlen wir Euch unsere ruhigen Zeiten:

  • Diese sind in der Regel Mo-Fr vormittags & mittags und am Wochenende und feiertags abends ab 19 Uhr.
  • Bitte checkt trotzdem vor jedem Besuch die Ampel, da es immer zu Abweichungen kommen kann.

Wie funktioniert die neue Ampel?

2. Die Ampel findet ihr direkt oben im Header der Webseite. Um den Mindestabstand von 1,5m zwischen den Boulderern in der Halle zu jeder Zeit gewährleisten zu können, haben wir ein maximales Corona-Limit festgelegt, das unter dem normalen „rappelvoll“ liegt. Die Ampel wird in Echtzeit aktualisiert und gibt in Prozent an, wie weit wir von diesem Limit entfernt sind.

Bitte beachtet, dass es auch ohne Einlassstop zu Wartezeiten kommen kann (wenn viel an der Theke los ist).

2.  Wenn das Corona Limit erreicht ist (100%), kommt ein Stoppschild. Das heißt das: die maximale Kapazität während der Corona Krise ist erreicht. Wir müssen dann einen Einlassstopp machen und es kommt zu Wartezeiten. Erst wenn ein Besucher die Halle verlässt, kann wieder eine neuer reingelassen werden. Wenn die Warteschlange lang ist, kommt bitte zu einer anderen Uhrzeit.